Stillgeburt
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Stillgeburt » offenes Forum » Vergangenes » Schallgrenze 1.000 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Schallgrenze 1.000  
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Schallgrenze 1.000 Klaus 27.04.2005 23:08
 RE: Schallgrenze 1.000 Klaus 27.04.2005 23:20
 Teilnahmebedingungen Klaus 28.04.2005 00:18
 Was geschieht mit den Daten? Klaus 07.01.2006 20:42

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Klaus
Administrator


images/avatars/avatar-104.jpg

Dabei seit: 11.09.2004
Beiträge: 801
Herkunft: Karlsruhe

Achtung Schallgrenze 1.000 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

bisher haben sich rund 250 Frauen für die Beteiligung der von mir durchgeführten Umfragen gemeldet.

Eine weiterhin steigende Zahl der Beteiligten wäre durchaus sinnvoll. Wenn ich bis Ende des Jahres über 1.000 Freiwillige hätte, wäre es für mich das größte Weihnachtsgeschenk, das ich mir vorstellen kann. Die Technik ist für nahezu "open end" (über 1.000.000) ausgelegt.

Ich würde mich daher sehr darüber freuen, wenn Sie mit Ihren Kontakten zu Betroffenen werbend auf diese Umfragen hinweisen würden. Vielleicht ist bis zum Sommerurlaub die 1.000-er Grenze überschritten. Wir können es nur erfahren, wenn wir es versuchen. Ich würde mich darüber sehr freuen.

Verweisen Sie bitte in diesem Zusammenhang immer auf den Link
www.stillgeburt.de/suche.php

Wer sich gleich für die Umfragen registrieren lassen will, kann dies mit folgendem Link tun:
www.stillgeburt.de/regist.php

Bis zum 31.12.08 können sich noch verwaiste Mütter und Väter zu den Umfragen melden. Danach werde ich die Umfragen abschließen und mich der Auswertung und Veröffentlichung der Ergebnisse zuwenden.
Ich werde alle Ergebnisse (nicht alle einzelne Antworten), die ich durch diese Umfragen gewinnen konnte, in einer Buchreihe veröffentlichen.
Es lohnt sich, dabei mitzumachen. Sie geben mit Ihrer Beteiligung den Ergebnissen mehr Gewicht. 1.000 Antworten von Betroffenen nicht so leicht vom Tisch zu wischen, als nur 100 Antworten. Nutzen Sie daher auch Ihre Chance, mit Ihren Erfahrungen dem Thema Stillgeburt Gewicht zu geben.

Gründe, warum andere verwaiste Mütter bei den Umfragen mitmachen, können Sie lesen unter: http://www.f.sgkg.de/f_sg/thread.php?postid=4103

Der Link dieser Seite darf gerne für Werbezwecke zu den Umfragen weitergegeben werden. Er lautet:
http://www.f.sgkg.de/f_sg/thread.php?threadid=181

Mit bestem Dank und lieben Grüßen, Klaus

__________________
Es gibt 5 Gebetsformen, mit Gott zu hadern ist eine davon.
27.04.2005 23:08 Klaus ist offline E-Mail an Klaus senden Beiträge von Klaus suchen Nehmen Sie Klaus in Ihre Freundesliste auf
Klaus
Administrator


images/avatars/avatar-104.jpg

Dabei seit: 11.09.2004
Beiträge: 801
Herkunft: Karlsruhe

Themenstarter Thema begonnen von Klaus
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Datum - neuer Stand (gerundet)
26.4. - 250 Mütter - 9 Väter
27.4. - 260 Mütter - 9 Väter
28.4. - 270 Mütter - 9 Väter
29.4. - 275 Mütter - 9 Väter
2.5. . - 280 Mütter - 9 Väter
19.5. - 290 Mütter - 12 Väter
27.5. - 300 Mütter - 12 Väter
18.5. - 310 Mütter - 12 Väter
28.9. - 350 Mütter - 12 Väter
1.11. - 360 Mütter - 12 Väter
1.12. - 375 Mütter - 12 Väter
1.1.06 - 415 Mütter - 13 Väter
14.2. - 425 Mütter - 13 Väter - 2 sonstige Personen
18.3. - 445 Mütter - 13 Väter - 2 sonstige Personen
10.4. - 455 Mütter - 13 Väter - 3 sonstige Personen
14.7. - 485 Mütter - 13 Väter - 3 sonstige Personen
31.8. - 503 Mütter - 15 Väter - 4 sonstige Personen
25.9. - 510 Mütter - 15 Väter - 4 sonstige Personen
1.11. - 522 Mütter - 17 Väter - 5 sonstige Personen
15.1.07 - 545 Mütter - 18 Väter - 12 sonstige Personen
28.2.07 - 560 Mütter - 18 Väter - 12 sonstige Personen
12.5.07 - 585 Mütter - 18 Väter - 12 sonstige Personen
11.9.07 - 600 Mütter - 18 Väter - 12 sonstige Personen
8.11.07 - 615 Mütter - 18 Väter - 12 sonstige Personen
12.4.08 - 625 Mütter - 18 Väter - 13 sonstige Personen
24.9.08 - 635 Mütter - 18 Väter - 13 sonstige Personen
2.11.08 - 645 Mütter - 18 Väter - 14 sonstige Personen
17.11.09 - 700 Mütter - 30 Väter - 30 sonstige Personen
9.5.2010 - 710 Mütter - 32 Väter - 30 sonstige Personen

__________________
Es gibt 5 Gebetsformen, mit Gott zu hadern ist eine davon.
27.04.2005 23:20 Klaus ist offline E-Mail an Klaus senden Beiträge von Klaus suchen Nehmen Sie Klaus in Ihre Freundesliste auf
Klaus
Administrator


images/avatars/avatar-104.jpg

Dabei seit: 11.09.2004
Beiträge: 801
Herkunft: Karlsruhe

Themenstarter Thema begonnen von Klaus
Teilnahmebedingungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Um an den von mir durchgeführten Umfragen teilnehmen zu können, müssen folgende Kriterien erfüllt sein:
i) Man muss Internetzugang und eigene E-Mail-Adresse* besitzen.
ii Das Kind muss vor, während oder bis zu 1 Jahr nach der Geburt verstorben sein.
iii) Man muss der deutschen Sprache mächtig sein und in Deutsch die Fragebögen beantworten.
iiii) Man muss Vater oder Mutter des toten Kindes sein. - Für Verwandte, Freunde und Bekannte von verwaisten Eltern gibt es auch die Möglichkeit der Teilnahme an dieser Umfrage.

Folgende Punkte spielen keine Rolle:
a) ob christlich, muslimisch, ... oder atheistisch - spielt keine Rolle.
b) ob deutscher oder anderer Staatsangehörigkeit - spielt keine Rolle.
c) ob in Ehe, alleine oder mit wechselnden Partner lebend - spielt keine Rolle.
d) ob in der Stadt oder auf dem Land lebend - spielt keine Rolle.
e) ob Hauptschule, Abitur oder Studium - spielt keine Rolle.
f) ob Sozialhilfeempfänger oder Spitzenverdiener - spielt keine Rolle.
g) ob erwerbslos, angestellt oder selbständig - spielt keine Rolle.
h) ob man in einem anderen Forum oder einer anderen Domain zuhause ist (dort darf man gerne weiterhin bleiben, ich will niemand abwerben) - spielt keine Rolle.
i) ob der Verlust erst vor wenigen Tagen war oder schon Jahre und Jahrzehnte zurückliegt - spielt keine Rolle.
:
x) ob Ihr Kind eine normale Schwangerschaft war, eine Eileiter- oder Bauchhöhlenschwangerschaft - spielt keine Rolle.
y) ob Ihr Kind bereits zu irgend einem Zeitpunkt der Schwangerschaft (1.-42.SSW) starb, während der Geburt oder kurz nach der Geburt - spielt keine Rolle.
z) ob das Kind natürlich starb, durch Fremd-, Selbstverschulden oder durch Schwangerschaftsabbruch - spielt keine Rolle.

* Internetzugang
Wer keinen eigenen Internetzugang hat, kann sich ggf. bei Freunden, Bekannten oder auch in einem Internet-Café eine E-Mail-Adresse bei WEB, GMX, JAHOO oder einem anderen Anbieter kostenlos geben lassen und auf diesem Wege bei den Umfragen mitmachen.

* Anonymität
Wer auf jeden Fall absolut anonym bleiben will, kann sich bei o.g. freien Anbietern eine kryptische E-Mail-Adresse geben lassen wie z.B. dkg32k@web.de
Die Angaben zur Person (Name und Adresse) sind optional, d.h. müssen nicht ausgefüllt werden.

Ich benötige diese E-Mail-Adresse, um Sie wieder anschreiben zu können, wenn ein neuer Fragebogen zum Ausfüllen fertig ist und um Ihnen die Ergebnisse der Fragebögen zurückmelden zu können. Sehen Sie dies als meinen Danke für Ihre Mitarbeit an.

Was hält Sie noch vom Mitmachen ab?

__________________
Es gibt 5 Gebetsformen, mit Gott zu hadern ist eine davon.
28.04.2005 00:18 Klaus ist offline E-Mail an Klaus senden Beiträge von Klaus suchen Nehmen Sie Klaus in Ihre Freundesliste auf
Klaus
Administrator


images/avatars/avatar-104.jpg

Dabei seit: 11.09.2004
Beiträge: 801
Herkunft: Karlsruhe

Themenstarter Thema begonnen von Klaus
Was geschieht mit den Daten? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zunächst kann ich versichern, dass ich keine Daten herausgeben und veröffentlichen werde, aus denen die Identität der verwaisten Eltern und deren Verwandten, Freunde und Bekannten ermittelt werden könnte.

Ich gehe absolut vertraulich mit den Angaben zu Ihrer Person um.

Alle Ergebnisse aus diesen Umfragen - es ist eine ganze Reihe von Fragebögen - werden von mir in einer Buchreihe veröffentlicht werden. Ich will damit Licht in dieses dunkle Thema bringen und damit
* die Situation der verwaisten Eltern verbessern
* anderen verwaisten Eltern mit Ihren Erlebnissen und Erfahrungen helfen
* einen besseren Umgang mit den toten Kindern erwirken
* den "Profis" (Ärzte, Hebammen, ...) Hilfestellung im Umgang mit verwaisten Eltern geben
* den Verwandten, Freunden und Bekannten der verwaisten Eltern fundiert aufzeigen, worauf sie im Umgang mit verwaisten Eltern achten sollten

Emotionen oder Daten? - Wodurch will ich diese Ziele erreichen?

In einem E-Mail wurde mir empfohlen, dass man die "Fachleute auf emotionaler Ebene 'abholen' oder zumindest sensibilisieren muss."
Ich will das eine tun ohne das andere zu lassen. Entsprechend ist auch mein im Dezember 2003 erschienenes Buch "Wege unter´m Regenbogen" aufgebaut:
Es beginnt auf Seite 17 mit den Tabellen, reine Daten. Diese gehen bis Seite 89.
Von Seite 90 bis 113 folgt meine Zusammenfassung und Deutung dieser Daten.
Von Seite 114 bis 183 folgen ausgewählte Zitate aus Textantworten der Frauen.
Von Seite 184 bis 206 folgen die verwendeten Fragebögen.
Von Seite 207 bis 215 kommen 2 Ärzte und eine Hebamme zu Wort.
Dann benutze ich noch 2 Seiten Schluss.

Dieses grobe Raster will ich auch bei der nun anstehenden Buchreihe anwenden. Emotionen und Daten sollen in gleicher Weise zu Wort kommen, denn: Es gibt Fragen, die können Daten schlecht beantworten. Hier braucht man die Emotionen. Es gibt andere Fragen, da kann die beste Emotion keine Antwort geben. Dazu benötigt man Daten.
Ich will in der Auswertung beides liefern.

Ich bitte daher auch darum, auch die Fragebögen auszufüllen, die nicht ausgewogen gestaltet sind, sondern klar einen Schwerpunkt (Emotionen bzw. Daten) haben.

Ich freue mich, wenn auch Sie bei den Umfragen mitmachen.

__________________
Es gibt 5 Gebetsformen, mit Gott zu hadern ist eine davon.
07.01.2006 20:42 Klaus ist offline E-Mail an Klaus senden Beiträge von Klaus suchen Nehmen Sie Klaus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Stillgeburt » offenes Forum » Vergangenes » Schallgrenze 1.000

Powered by Burning Board 2.2.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH