Stillgeburt (http://www.f.sgkg.de/f_sg/index.php)
- offenes Forum (http://www.f.sgkg.de/f_sg/board.php?boardid=1)
-- Bücher bestellen? (http://www.f.sgkg.de/f_sg/thread.php?threadid=28)


Geschrieben von Petra&* am 07.02.2005 um 11:53:

  Bücher bestellen?

Hallo Hr. Klaus Schäfer,

die beiden Bücher "Ein Stern, der nicht leuchten konnte" und "Wege unterm Regenbogen" kann man über Sie bestellen od. ganz Normal im Buchladen?



Geschrieben von Tina am 07.02.2005 um 15:02:

 

Hallo Petra!

Erstmal herzlich Willkommen hier im Forum.
Ich bin zwar nicht Klaus Augenzwinkern ,aber es macht Dir sicher nichts aus,wenn ich Deine Frage beantworte,oder?
Du bekommst beide Bücher ganz normal im Buchhandel.

Liebe Grüße



Geschrieben von Petra&* am 07.02.2005 um 22:20:

 

[font=Georgia]Hallo Tina,[/font]
[font=Georgia][/font]
[font=Georgia]vielen Dank für deine Antwort.[/font]
[font=Georgia][/font]
[font=Georgia]Ok, dann bestelle ich mir diese dort.[/font]



Geschrieben von Tina am 08.02.2005 um 19:54:

 

Gern geschehen,Petra.smile

Liebe Grüße



Geschrieben von Petra&* am 15.02.2005 um 20:57:

 

Hallo Tina,

so die Bücher habe ich letzte Woche bestellt und warte nun darauf diese endlich zu bekommen.

Habe aber ein bissle bammel darin zu lesenAugen rollen



Geschrieben von Tina am 16.02.2005 um 12:57:

 

Hallo Petra!

Ich habe mein Buch letzte Woche endlich bekommen.Zwar hab' ich mich riesig gefreut,als es kam,aber ich hatte ,so wie Du,auch Angst es zu lesen.
Es kam beim Lesen auch unheimlich viel wieder hoch und es flossen auch viele Tränen bei mir.
Aber das Buch ist wirklich toll und ich habe beim Lesen wohl nochmal ein großes Stück meine Trauer verarbeitet.
Vielleicht geht es Dir genauso,aber es ist auf jeden Fall sehr hilfreich.

Liebe Grüße



Geschrieben von Denny am 04.04.2005 um 11:47:

 

hallo Petra, hallo Tina,

ich bin noch relativ neu hier, "mische" mich aber jetzt einfach mal ein. Ich habe mir vor Wochen das Buch "Ein Stern, der nicht leuchten konnte" gekauft und habe es seitdem mehr als einmal gelesen. Einmal komplett, seither immer wieder passagenweise.

Es hat auch mir sehr viel geholfen, meine Trauer zu verarbeiten. Ich weiß nicht, wo ich bei meiner Trauer stehen würde, wenn ich das Buch nicht gelesen hätte.... Es ist ein wundervolles Werk....

Heute habe ich dann auf dieser Seite entdeckt, daß es das Buch mit dem Regenbogen auch gibt. Ich werde mich sofort auf die Suche machen und es mir bestellen....



Geschrieben von Tina am 04.04.2005 um 15:22:

 

Hallo Denny!

Ein herzliches Willkommen hier im Forum.smile Schön,das Du Dich "einmischst"!Augenzwinkern

Ich habe "Ein Stern......." inzwischen auch einmal ganz und danach immer wieder passagenweise gelesen.Es ist wirklich ein tolles und hilfreiches Buch!

"Wege unter'm Regenbogen" habe ich auch gelesen.Das Buch ist ja eine Auswertung der Internetumfragen,die Klaus durchgeführt hat.Ich fand es sehr interessant.

Liebe Grüße



Geschrieben von Denny am 04.04.2005 um 15:50:

 

Hallo Tina,

danke für das freundliche Willkommen. Ich fühle mich hier bei Euch schon richtig wohl und gehe gerade die älteren Beiträge durch...

Was Dich und Erie betrifft... ich komme teilweise aus dem Lachen nimmer raus... großes Grinsen

"Ein Stern..." ist immer noch ein sehr wertvoller Begleiter für mich, und ich werde mich jetzt umschauen und mir den "Regenbogen" auch noch besorgen.

Und natürlich werde ich mich weiterhin einmischen....



Geschrieben von Petra&* am 04.04.2005 um 16:56:

 

Hallo Denny,

Herzliche Willkommen hier!

Wir kennen uns doch schon von den Schmetterlingskindern. Kannst du dich vielleicht erinnern?

Warst du nicht die Frau, der gekündigt wurde? Was hat sich nun ergeben?

Hoffentlich habe ich nun nichts verwechselt verwirrt



Geschrieben von Denny am 04.04.2005 um 20:42:

 

Hallo liebe Petra,

stimmt, ich habe Dich heute erkannt, als ich Deinen Beitrag von Arco gelesen habe. Da habe ich dann sofort gewußt, wer Du bist.

Du hast recht, wir kennen uns von den Schmetterlingskindern und Du hast auch nichts durcheinander gebracht.

Tja, was soll ich sagen? Ich bin also mittlerweile gekündigt, die Kündigung ist rechtswirksam und ich bin nun zuhause und schreibe mir die Finger wund.... Eine Bewerbung nach der anderen. Entweder Absagen oder keine Reaktionen....

Wie geht es Dir?


Powered by: Burning Board 2.2.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH