Stillgeburt (http://www.f.sgkg.de/f_sg/index.php)
- offenes Forum (http://www.f.sgkg.de/f_sg/board.php?boardid=1)
-- Vergangenes (http://www.f.sgkg.de/f_sg/board.php?boardid=174)
--- petition (http://www.f.sgkg.de/f_sg/thread.php?threadid=27)


Geschrieben von pialma am 06.02.2005 um 21:37:

  petition

Hallo Klaus!
ich habe heute den brief an den petitionsausschuss bekommen und werde mich natürlich sofort daran gebn ihn zu bearbeiten und abzuschicken.....eine wirkliche gute Sache und das buch habe ich leider noch nicht aber ich werde es mir natürlich kaufen....weiter so!!
Mit freundlichen Grüssen Brigitte



Geschrieben von Klaus am 09.02.2005 um 23:58:

  RE: petition

Hallo Pialma,
es freut mich, wenn Ihnen meine Arbeit so sehr gefällt und Sie die Petition schon abgeschickt haben. Ich hoffe, dass Sie mehr Erfolg haben als ich.
Ich hoffe, dass Ihnen das Buch auch sehr gefällt.
Mit freundlichen Grüßen, Klaus



Geschrieben von Klaus am 13.06.2005 um 22:58:

  Mitwirkung ist möglich

Hallo,

eine Übersicht der von mir bisher eingereichten Petitionen zum Thema Stillgeburt könnt Ihr nachlesen unter:
http://www.kindergrab.de/aktionen/petition/index.php

Eine nun schon fast 1,5 Jahre lange Entwicklung nahm die Petition um die Bestattungspflicht für alle während der Schwangerschaft gestorbenen Kinder:
http://www.kindergrab.de/aktionen/petition/allegrab/index.php
Unter diesem Link finden Sie auch eine Textvorlage an den Petitionsausschuss Ihres Bundeslandes. Sie können gerne diesen Text verwenden, nach eigenen Wünschen abändern und unter dem eigenen Namen einreichen.
Sie können sich auch parallel dazu an Politiker wenden und über diesen Weg eine entsprechende Gesetzesänderung erbitten.
Ich habe die Hoffnung, dass es mehr Wirkung zeigt, wenn viele Betroffene sich rühren, als wenn ich Außenstehender mich melde.

Meine jüngste Petition ist nun die 2. an den Deutschen Bundestag. Aufgrund der von den Ländern erhaltenen Antworten und der Rechtsprechung in den Ländern (trotz steigender Zahl der Bestattung fehlgeborener Kinder in verschiedenen Städten, wobei das oft nur für Kinder ab der 12. SSW gilt) ist meine logische Konsequenz daraus, dass eine Grundgesetzänderung notwendig ist. Es darf nicht mehr weiter von "Menschenwürde" gesprochen werden, sondern vielmehr von "Personenwürde":
http://www.kindergrab.de/aktionen/petition/allegrab/brd_2.php

Mit lieben Grüßen, Klaus



Geschrieben von pialma am 20.07.2005 um 19:02:

  RE: Mitwirkung ist möglich

Hallo Klaus!
Ich habe heute Antwort erhalten vom Petitionsausschuss NRW.Na ja ich musste den Brief mehrmals lesen um ihn zu verstehen.Die Konsequenz ist ,es bleibt alles so wie es ist Wenn ich zeit habe dann stelle ich den brief hier rein damit Du ihn lesen kannst .Bis dahin
Liebe Grüsse Brigitte



Geschrieben von Marlen am 21.07.2005 um 13:12:

 

Huhu

ach mensch das ist ja ärgerlich böse

Ich warte noch immer auf Antwort, ich hoffe also noch das es eine positive Entscheidung gibt.



Geschrieben von Marlen am 07.10.2005 um 11:11:

 

Ich habe gestern auch endlich eine Antwort vom Petitionsausschuss Brandenburg bekommen. Leider bleibt auch bei uns alles so wie es ist. unglücklich Musste die Antwort auch mehrere Male lesen, vielleicht schaff ich es mal sie hier reinzustellen.



Geschrieben von Klaus am 10.11.2005 um 01:48:

 

Hallo Marlen,

so schrecklich die Antwort auch sein mag. Ich bin der Meinung, dass sie öffentlich gebrandmarkt gehört. So habe ich es mit allen Antworten gemacht, die ich erhalten habe. Ich habe sie unter www.kindergrab.de veröffentlicht.
Ich lade Dich daher ein, die Antwort hier ins Forum zu stellen oder mir zu senden, damit ich sie zu den anderen Antworten stellen kann.

Mit lieben Grüßen und einer festen Umarmung, Klaus



Geschrieben von Marlen am 13.11.2005 um 11:24:

 

Hallo,

ich habe die Antwort eingescannt und schicke sie dir am Besten per E-Mail zu.


Powered by: Burning Board 2.2.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH